BASF SE / BASF Schwarzheide GmbH

Jubiläum

Firmenjubiläum der BASF mit Festakt

Ziel und Anforderung

Drei wichtige Jubiläen gilt es zu würdigen: 150 Jahre BASF, 80 Jahre Chemiestandort Schwarzheide und 25 Jahre BASF Schwarzheide. Alle drei Anlässe sollen in einem Festakt zusammengefasst werden. Die Veranstaltung soll in der Zeit von 9:00 bis 14:00 Uhr im Kulturhaus der BASF stattfinden. Knapp 500 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Presse sind die Zielgruppe.

Das Programm wird in groben Zügen durch das globale BASF-Jubiläumsprogramm „Co-Creation“ der BASF SE vorgegeben. Die Aufgabe für SAM PRODUCTION bestand im Wesentlichen in der Entwicklung eines Bühnenbildes, in der Produktion von Bild- und Toninhalten, in der technischen Realisierung und im Programmmanagement.

Die Veranstaltung soll den Standort Schwarzheide als modernen, traditionsbewussten und zukunftsgewandten Standort erlebbar machen.

Unsere Idee

Wir laden die Gäste in ein fiktives Labor (LAB) ein. Einen Ort, an dem Wissenschaft und Kultur, Natur und Technik, Tradition, Gegenwart und Zukunft aufeinandertreffen. Alle Lebensbereiche führen wir in einem Kreis zusammen. Denn als Kreis von Kreisen beschreibt der Philosoph GF.W. Hegel unser Denken - die Verbindung von Logik, Naturphilosophie und der Philosophie des Geistes. Mit anderen Worten: Alles bedingt einander im Kreislauf des Lebens. Der Kreis lässt uns Menschen intuitiv zusammenrücken. Die Gemeinschaft fördert den Austausch von Erfahrungen und Ideen, lässt Lösungen entstehen, die ein einzelner Kopf nicht zu zustande bringen würde – Co-Creation im besten Sinne also.

 V3 C3 1024 500

Das Bühnenbild unseres LAB‘s ist als Kreis ausgeführt. Die eine Hälfte ist als halbrunde Projektionsfläche (26x5m) gestaltet, die andere Hälfte durch selbstleuchtende Schaukästen. Im Zentrum sitzen Ihre Gäste, um die wir eine faszinierende Welt aus Bildern und Sounds entstehen lasse. So inszenieren wir während der Welcome-Situation eine Reise durch 150 Jahre BASF-Innovation - klassisch mit Bilderrahmenoptik - und kurz darauf ein modernes Opening mit 180° Panoramaprojektion.

Traditionell oder visionär, inhaltsfokussiert oder unterhaltsam – mit der Technologie des Bildmappings schaffen wir auf Knopfdruck packende Effekte, die unser Auge verzaubern und unseren Kopf faszinieren.

V3 B5 1024 500

Jedes der drei Jubiläen erhält eine eigene Showbühne. So fokussieren wir das Geschehen in sehr engem Rahmen, was die Projektionsfläche ungleich größer wirken lässt. Smart und immer dicht am Publikum präsentieren wir so Reden, Kultur und Film. Die Veranstaltung wird in 4 Teile aufgeteilt. Das Intro besteht aus einem Film durch die Geschichte des BASF Konzerns und Standort Schwarzheide. Es folgen offizielle Ansprachen des Vorstandes und der Politik. Abgerundet wird das Event mit einer Podiumsdiskussion und kulturueller Kleinkunst in mehreren Teilen.

Auf Grund der sehr kurzfristigen Realisierungszeit von nur 3 Monaten haben wir das gesamte Set-Design aufwändig per 3D Visualisierung (via CAST whysiwyg) fotorealistisch im PC gebaut und den Kunden präsentiert. Die Visiualisierung schafft ein hohe Planungssicherheit, da bereits Beleuchtungs- und Videoeinheiten, sowie Szenenbeleuchtung am PC simuliert werden können.

Technische Umsetzung

basf raum2 1280Im Saal selbst wurde ein 30m breites und 25m tiefes Traversensystem errichtet. Innerhalb der 30m Breite wurde eine 180° Projektion installiert. Für die vorderen Sitzreihen ergab sich somit ein 37m breites und 4m hohes Bild, das mit bloßem Auge nicht vollens zu erfassen ist. Das schaffte Spannung, da dieser Effekt unserem natürlichen Sehverhalten entspricht. Neben den Augen wurden auch die Ohren der Gäste gefordert. Mit einem Surround-Soundsystem wurde Kinofeeling geschaffen.

basf zahl 1280

Im Zentrum der Projektionsfläche instalierten wir Szenenflächen mit unterschiedlichen Höhen. Alle Szenenflächen wurden mit weißem hochwertigem Kunststoffbelag verkleidet. Insgesamt gestalteten wir somit drei Bühnen, die jeweils für ein Jubiläum und gleichzeitig für einen Programmteil standen. Die Rundbühne in der Mitte diente für Grußworte.

Der Cateringbereich wurde in das Eventdesign eingebunden. Mit hinterleuchteten Hochglanztischen, lockeren Barhockern und einer gemütlichen Lounge kreierten wir für die Gästen mehrere Inseln zur Kommunikation.basf video3 1280

Videoregie für die Panorama-Projektion

Für die Videoprojektion setzten wir 4 Hochleistungsprojektoren mit Spezialobjektiv ein.

basf projektion 1280

Nachhaltigkeitsindex 87

Dieses Event wurde mit besonderer Nachhaltigkeit realisiert!

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok