News

Konzerthalle mit Publikum welches auf Abstand vor der Bühne sitzt

Forschungsprojekt RESTART-19 – Eine wichtige Studie für die Veranstaltungsbranche!

RESTART-19 ist eine wissenschaftliche Studie der Universitätsmedizin Halle (Saale)

in der das von Indoor-Großveranstaltungen ausgehende Ansteckungsrisiko mit COVID-19 simuliert wurde. Dazu wurde am 22. August 2020 eine Konzertveranstaltung in 3 verschiedenen Szenarien mit ca. 1.600 Probanden in der QUARTERBACK Immobilien ARENA nachgestellt. 

Das Forschungsprojekt hat zum Ziel, das Risiko eines Ausbruchs mit COVID-19 durch Hallen-Großveranstaltung zu simulieren und dabei Rahmenbedingungen zu erforschen, unter denen solche Veranstaltungen trotz Pandemie wieder durchgeführt werden können, ohne eine Gefährdung der Bevölkerung zu riskieren.

Szenario 1: Simulation einer Veranstaltung mit 1.600 Besuchern und einem Veranstaltungsablauf wie vor Beginn der Pandemie.
Szenario 2: 1.600 Besucher wurden ebenfalls in die QUARTERBACK Immobilien ARENA eingelassen, allerdings nach einem optimierten Hygienekonzept und deutlichen größeren Abständen zwischen den Teilnehmern.
In Szenario 3: Auf den Zuschauertribünen wurde ein Abstand von 1,5m eingehalten.

Während den einzelnen Szenarien gab Tim Bendzko jeweils ein kurzes Konzert, um das Zuschauerverhalten möglichst realitätsnah abzubilden. Auch die An- und Abreise mit der Straßenbahn wurde simuliert.

Für das Team von SAM PRODUCTION war die freiwillige Teilnahme an dieser Studie sehr wichtig. Wir unterstützen das Projekt, um unserer Branche schnellstmöglich wieder Perspektiven aufzeigen zu können.

Imformationen zur Stundie RESTART19

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.